Good new times

Reunion of the Partyanimals

So trafen wir uns denn wie jedes Jahr alle zum Alljährlichen Midsummer-fest in Delthundle im Gebiet Aglarond. Alle waren mit von der Partie: Heian das alte Spitzohr, Drogdor und Ruukh die Fellknäule, und natürlich unser die sieben Weltmeere befahrender Pimpf Aarkwart und last but not least ich selbst: Cáscara, die Meisterin des Schnurrens. ;)
Doch unsere Feierlaune legte sich leider schnell, als uns der ansässige Wirt Fenrir in der Kneipe zum klecksenden Maler, in deren Stall wir untergekommen waren, mitteilte, dass während des Festes in Delthundle die Kinder der Stadt auf unerklärliche Weise verschwanden. Wir gingen der Sache natürlich nach, nachdem auch ein Freund des Sohnes des Wirtes unter den Vermissten war. Nach mehreren Nächten der vergeblichen Suche im Hafengebiet und der Innenstadt, bekamen wir von einem Halbstarken namens Bislipur den entscheidenden Hinweis: Die Obersten der Stadt verleugneten das Verschwinden der Kinder, es war naheliegend, dass sie in die Sache verwickelt waren. Bislipur bat uns an, sich als Köder von den Stadtwachen verschleppen zu lassen, wenn wir ihn da wieder rausholten.
So schlichen wir uns in das Rathaus ein und sorgten, nachden Heian beinahe von den dort zahlreich vorhandenen Stadtwachen gefangengenommen worden wäre, mit einer Brandbombe für etwas Verwirrung.
Anschließend stahlen wir uns in den Keller, wo wir einen dunklen Lochgang entdeckten, der tief unter das Gebäude zu führen scheint…
…wir werden die Schweine kriegen, die sich an hilflosen Menschenwelpen vergreifen,und dann Gnade ihnen welcher ihrer Götter auch immer!

Comments

Vera

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.